Massnahmen zum Thema COVID-19

Seit dem Beginn der COVID-19-Pandemie haben wir mehrere Massnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter und Partner ergriffen und gleichzeitig den Betrieb unserer 8 nationalen Netzwerke weiterhin sichergestellt. Kürzlich haben wir auch ein Angebot für das Gesundheitspersonal und die Belegschaft des Krankenhauses veröffentlicht. Dieses Angebot, zusätzlich zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, ermöglicht es ihnen, leichter und effizienter zu ihrem Arbeitsplatz zu gelangen. Wir haben auch genaue Regeln für die Desinfektion der Velos aufgestellt; sie werden systematisch und vollständig bei der Einlieferung und beim Verlassen der Werkstatt desinfiziert. Neben dem Lenker und den Griffen werden z.B. das Schloss, der Aktivierungsknopf, der Korb, der Sattel und die Sattelverstellung desinfiziert. Zudem erinnern wir daran, dass es wichtig ist, die Hände vor und nach dem Radfahren zu desinfizieren!

 

All dies ist dank engagierter und motivierter Mitarbeiter/innen möglich geworden, trotz einer kleinen Anzahl von Mitarbeitern und den Einschränkungen durch die Ausnahmesituation, die wir derzeit in der Schweiz erleben. Einige unserer Mitarbeiter arbeiten seit mehreren Wochen im Home Office. Unsere interne Organisation ermöglicht es uns, unsere Tätigkeit zum Teil von unseren jeweiligen Wohnorten aus fortzusetzen. Unsere Gedanken sind bei unseren Kollegen und Partnern vor Ort, denen wir für ihr Engagement herzlich danken, sowie bei unseren Kollegen von PostAuto und der Schweizerischen Post.

 

Wir denken auch an all die Menschen, die jeden Tag weiter daran arbeiten, dass unser Land so reibungslos wie möglich funktioniert. All diesen Menschen sprechen wir unseren grössten Dank aus und danken ihnen für ihre Arbeit.