Tag der Erde

Seit dem Ausbruch der aktuellen Pandemie haben Wissenschaftler einen deutlichen Rückgang der Umweltverschmutzung und der Treibhausgasemissionen festgestellt. Ein positiver Nebeneffekt, der sich daher perfekt dazu eignet, heute den 50. Tag der Erde zu feiern.

 

An jedem 22. April ist dieser Tag eine Gelegenheit, über Lösungen zur Erhaltung unseres Planeten nachzudenken. Sortieren, Kompostieren, Recycling, lokales Essen, Bevorzugung des öffentlichen Verkehrs und Velo fahren sind einige der möglichen Lösungen zugunsten der Umwelt.

 

Unter diesem Aspekt ist das Bike-Sharing eine ideale Lösung, um die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt zu reduzieren. Mobil, urban und nachhaltig - PubliBike ist die perfekte Ergänzung zum privaten und öffentlichen Verkehr. Wenn du zudem die Auswirkungen deiner Fahrten auf das Klima messen und die verschiedenen Verkehrsmittel vergleichen möchtest, gehe auf diese Seite: https://www.energie-umwelt.ch/haus/oeffentlicher-verkehr-mobilitaet/mobility-impact

 

Wenn auch du ein Zeichen für die Umwelt setzen und Teil dieses gemeinsamen Vorhabens sein möchtest, melde dich bei PubliBike an!

 

Und wenn nicht... Hier sind ein paar einfache "grüne Gesten", die sich im Alltag durchführen lassen:

  • Wenn du einen Raum verlässt, schalte das Licht aus
  • Schalte das Wasser aus, wenn du dir die Zähne putzt oder dich rasierst
  • Iss lokal. Es ist frisch, gesund und reduziert die Emissionen des Verkehrs. Zusätzlich unterstützt du damit lokale Produzenten
  • Tausche deine Glühbirnen gegen Energiesparlampen aus
  • Kompostiere, deponiere, recycele - der Schlüssel zum Erfolg.