Teilweise Wiedereröffnung des Netzes Lausanne-Morges

Anfang Juli sahen wir uns gezwungen das gesamte Netz Lausanne-Morges nach vermehrten Vandalismus Akten zu schliessen. Dank der bemerkenswerten Arbeit des Teams der Stiftung «Le Relais» und der Mitarbeiter von PubliBike war es möglich, drei Viertel der beschädigten Velos zu reparieren und einige der Schlösser zu ersetzen.
Wir haben daher beschlossen, das Netz schrittweise zu öffnen und eine Testphase durchzuführen. Ab dem 14. September 2020 werden rund 100 Velos auf dem Gelände der UNIL und der EPFL in Betrieb genommen. Sollte diese Phase von etwa 3 Wochen reibungslos verlaufen, können wir das Netz anschliessend schrittweise weiter öffnen, so dass es Ende Oktober vollständig geöffnet ist. Jeder Schritt hängt vom Erfolg des vorhergehenden ab. Du kannst unsere Velos und E-Bikes ausleihen und zurückgeben, aber nur auf dem Campus der UNIL und der EPFL. Die anderen Stationen des Netzes Lausanne-Morges sind ausser Betrieb. Im Falle einer Rückgabe an einer inaktiven Station ausserhalb des Campus werden Geldstrafen verhängt.
Die Stationen und Velos werden unter Überwachung gestellt. Auf diese Weise hoffen wir, Vandalismus Akte einschränken oder sogar beseitigen zu können. Sollte sich die Situation trotz unserer Bemühungen nicht verbessern, werden wir gezwungen sein, einige Stationen oder sogar das gesamte Netz wieder zu schliessen.

Folgend findest du die vollständige Liste der 12 Stationen, die ab dem 14. September 2020 wieder geöffnet sind:

  • Unil Centre
  • Colladon
  • Mouline
  • Piccard
  • Rivier
  • Place Alan Turing
  • Sorge
  • Dorigny
  • Quartier de l'innovation
  • Centre Sportif UNIL EPFL
  • Quartier nord
  • Forel

Wir hoffen, dass diese Testphase ein Erfolg wird. Wir werden dich über das Ergebnis hier und auf den sozialen Medien auf dem Laufenden halten. Wir danken dir für dein Verständnis.