Datenschutzerklärung

Die Daten, die beim Besuch dieser Website, bei der Nutzung des Logins auf www.publibike.ch (nachfolgend: Login), bei der Verwendung der PubliBike-App sowie bei der Inanspruchnahme der im Internet angebotenen Dienstleistungen von PubliBike (nachfolgend: Onlinedienste, [z.B. Microsites etc.]) gesammelt werden, werden von der PubliBike AG («PubliBike», «wir» oder «uns») in ihrer Eigenschaft als Providerin dieser Website sowie als Leistungsanbieterin bearbeitet. Die vorgenannten Angebote werden nachfolgend als «digitaler Auftritt» bezeichnet. Weitere Informationen über PubliBike erhalten Sie unter Über uns.

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. Daher behandeln wir Ihre persönlichen Daten mit grosser Sorgfalt und gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts sowie weiterer gesetzlicher Grundlagen.

 

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über unsere Datenbearbeitungsmethoden. Wir erläutern Ihnen, welche Daten beim Zugriff auf diesen Webauftritt und andere digitale Auftritte durch uns bearbeitet werden.

  1. Wer ist Inhaberin der Datensammlung?

PubliBike ist Anbieterin der digitalen Auftritte und entscheidet als Inhaberin der betreffenden Datensammlungen über deren Zweck und Inhalt.

Inhaberin der jeweiligen Datensammlung ist die PubliBike AG, Route des Arsenaux 15, 1700 Freiburg.

 

  1. Welche Daten erheben wir?

Grundsätzlich kann unser digitaler Auftritt genutzt werden, ohne dass Sie persönliche Daten offenlegen müssen. Entsprechend der allgemein üblichen Praxis werden bestimmte Daten, wie z.B. IP-Adressen und andere Nutzungsinformationen, von unserer Web-Analyse-Software automatisch gesammelt sowie anonymisiert ausgewertet und verarbeitet. Durch die Nutzung unseres digitalen Auftritts stimmen Sie der Sammlung, Nutzung und Offenlegung solcher Daten gemäss den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung zu.

 

2.1 Automatische Protokolle

Unsere Webserver protokollieren automatisch jeden Aufruf in einer temporären Protokolldatei. Benutzerspezifische Daten (wie z.B. die IP-Adresse des verwendeten Computers, Identifikationsdaten des verwendeten Browsers, das Betriebssystem des verwendeten Computers, die Menge der übertragenen Daten, der Name des Internet Service Providers, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs) und technische Daten (wie z.B. der Name und die URL der verweisenden Website, wann die Website über einen Link aufgerufen wurde und darüber hinaus der Suchbegriff, wenn über eine Suchmaschine auf die Website zugegriffen wurde) werden protokolliert und anonym ausgewertet. In erster Linie werden diese Daten benötigt, um die Nutzung unserer Inhalte zu ermöglichen (Verbindungsaufbau) sowie zu internen, systembezogenen − wie etwa die technische Administration und Systemsicherheit betreffenden − Zwecken. Dabei können auch sogenannte Cookies zum Einsatz kommen (vgl. hierzu Ziffer 4 nachstehend). Für andere Zwecke verwenden wir Ihre Daten nicht, es sei denn, Sie haben im Rahmen der Nutzung bestimmter Dienstleistungen Ihre ausdrückliche zusätzliche Zustimmung zu einer weiteren Datenverarbeitung erteilt oder, wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind.

 

2.2 Weitere Datenverarbeitung

Für die Nutzung einiger unserer Onlinedienste müssen Sie sich vorgängig im Login mit personenbezogenen Daten registrieren. Die Bearbeitung der Daten bei der Nutzung der Dienstleistungen erfolgt gemäss vertraglicher Vereinbarung und den zugehörigen Teilnahmebedingungen (TNB) oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 

Darüber hinaus bearbeiten wir personenbezogene Daten nur, wenn Sie uns diese zusenden, zum Beispiel, indem Sie ein Onlineformular ausfüllen oder uns eine Nachricht über unsere Kontaktformulare senden. In diesen Fällen fordern wir Sie auf, nur die personenbezogenen Daten anzugeben, die wir für die Erbringung der angebotenen Leistungen benötigen. Die uns zur Verfügung gestellten Angaben werden in unseren IT-Systemen erfasst.

 

  1. Wie verwenden wir Ihre Daten?

Das Sammeln von Daten hilft uns, unsere digitalen Auftritte weiterzuentwickeln und zu verbessern sowie unsere Dienstleistungsangebote zu optimieren. Wir nutzen die durch automatische Protokollierung gesammelten Daten zu folgenden Zwecken:

  • Zur Weiterentwicklung unserer Angebote. Zur Gewährleistungen unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Websites, Apps und weiteren Plattformen sowie zur Sicherstellung der Dienstleistungen.
  • Zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren.
  • Zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten.
  • Für Werbung und Marketing (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als bestehender Kunde von uns Werbung zukommen lassen, können Sie dem jederzeit widersprechen, wir setzen Sie dann auf eine Sperrliste gegen weitere Werbesendungen).    
  • Für Markt- und Meinungsforschung.                 
  • Um Ihnen die Nutzung unseres digitalen Auftritts zu ermöglichen (Herstellen einer Verbindung).
  • Zur internen Verwaltung der Website, wie z.B. die technische Administration und Aufrechterhaltung der Systemsicherheit.
  • Zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit erheben wir Statistiken des Benutzerverhaltens auf unseren digitalen Auftritten. Dabei werden die Daten ausgewertet (siehe auch Kapitel 4.4).
  • Zur Bereitstellung des Logins sowie der Onlinedienstleistungen und deren vertragsgemässen Abwicklung.
  • Um unsere Website zielgruppenspezifisch zu gestalten (durch gezielte Inhalte oder Informationen auf der Website, die für Sie interessant sein können).
  • Um Betrug zu vermeiden und die Sicherheit der Website zu steigern.
  • Andere Zwecke gemäss vertraglicher Vereinbarung und den zugehörigen Teilnahmebedingungen oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Werden Dienstleistungen von PubliBike genutzt, werden Ihre Daten zusätzlich, gemäss der vertraglicher Vereinbarung und den Teilnahmebedingungen oder allgemeinen Geschäftsbedingungen, bearbeitet.

 

  1. Wie setzen wir Cookies ein?

4.1 Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine Textdatei mit kurzen Datenfolgen (eine Folge von Buchstaben und Zahlen), die allein keinerlei Operationen durchführen können. Diese Textdatei wird vom Webserver an Ihren Browser übermittelt, wenn Sie eine Website besuchen. Dabei wird das Cookie auf Ihrem lokalen Rechner gespeichert. Es gibt zwei verschiedene Arten von Cookies: temporäre Cookies und permanente Cookies. Einerseits verwenden wir temporäre Cookies, die nach Ende der Browsersitzung automatisch wieder von Ihrem mobilen Endgerät oder Computer gelöscht werden, anderseits setzen wir permanente Cookies ein. Diese verbleiben nach der Browsersitzung bis zu zehn Jahren auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät. Nach der programmierten Zeit werden diese automatisch deaktiviert.

Welche Cookies ausgeführt werden, können Sie jederzeit im Protokoll Ihres Browsers ansehen.

 

4.2 Wie sicher ist es, Cookies zu aktivieren?

Es ist sicher, beim Besuch unseres digitalen Auftritts die Cookies zu aktivieren. Bei der Nutzung eines fremden Rechners empfehlen wir Ihnen jedoch, die Cookies sowie den Verlauf im verwendeten Browser zu löschen. Somit kann ein nachfolgender Nutzer Ihr Surfverhalten nicht nachvollziehen.

 

4.3 Wie verwenden wir Cookies?

Wir verwenden Cookies, um eine Auswertung des allgemeinen Benutzerverhaltens vorzunehmen. Das Ziel ist die Optimierung der digitalen Auftritte. Diese sollen einfacher bedienbar und die Inhalte intuitiverer auffindbar gemacht werden. Sie sollen verständlicher aufgebaut und strukturiert werden können. Es ist uns ein Anliegen, die digitalen Auftritte Ihren Bedürfnissen entsprechend benutzerfreundlich zu gestalten. So können wir die Website durch gezielte Inhalte oder Informationen auf der Website, die für Sie interessant sein können (z.B. geolokalisiert), optimieren.

 

  1. Welche Webanalysedienste setzen wir ein?

Wir verwenden Webanalysedienste, wie Google Analytics bei ausgewählten Applikationen. Die Webanalysedienste verwenden Cookies (vgl. 4.1), welche die Nutzung des digitalen Auftritts auswerten, um Informationen zwecks Verbesserung unserer Dienstleistungen zu erhalten, sowie um eine statistische Auswertung unseres Besuchertraffics vorzunehmen. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist nicht möglich, ausser Sie haben sich im Kundenlogin von PubliBike eingeloggt und danach das Cookie nicht gelöscht. Die dabei erzeugten Informationen können an einen Server im Ausland übertragen und dort gespeichert werden. Sie können das Speichern der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern (vgl. Absatz 4.5). Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Nähere Informationen finden Sie im Privacy Statement von Google Analytics.

 

  1. Wie kann der Einsatz von Cookies und Web-Analyse-Tools verhindert werden?

Der Einsatz von Cookies kann über den Cookie-Banner sowie über die Browser-Funktionen (Einstellungen oder Add-ons) gesteuert werden.

 

Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch Ihren Browser anweisen, keine Cookies zu akzeptieren oder Sie jeweils anzufragen, bevor ein Cookie einer von Ihnen besuchten Website akzeptiert wird. Sie können auch Cookies auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät löschen, indem Sie die entsprechende Funktion Ihres Browsers benutzen.

 

So aktivieren oder deaktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser:

  • Prüfen Sie, welchen Webbrowser Sie benützen und wählen anschliessend den entsprechenden untenstehenden Link. Auf der Zielseite finden Sie eine Anleitung, wie Sie Cookies für Ihren Webbrowser aktivieren oder deaktivieren können.
  • Entscheiden Sie sich, unsere Cookies oder die Cookies und Tools unserer Partnerunternehmen nicht zu akzeptieren, werden Sie auf unseren Websites gewisse Informationen nicht sehen und einige Funktionen, die Ihren Besuch verbessern, nicht nutzen können.

 

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie auf folgender Website: www.allaboutcookies.org

 

  1. Legen wir Ihre Daten gegenüber anderen offen?

Zieht PubliBike zur Leistungserbringung Dritte bei, ist sie berechtigt, die dazu erforderlichen Daten den beigezogenen Dritten zugänglich zu machen, wobei diese denselben Pflichten bezüglich der Wahrung des Datenschutzes unterstellt sind wie PubliBike selber. Abgesehen davon werden personenbezogene Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben oder auf andere Weise weitergeleitet. Erlaubt ist eine Weitergabe an andere Gesellschaften innerhalb des Konzerns der Schweizerischen Post. Wir behalten Ihre Informationen nur so lange wie nötig und behandeln sie vertraulich. Ausgenommen davon ist die Übertragung personenbezogener Daten an öffentliche Stellen und Behörden sowie an Privatpersonen, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, gerichtlichen Entscheidungen oder behördlichen Anordnungen einen Anspruch darauf haben sowie die Übertragung an Behörden zum Zwecke der Einleitung rechtlicher Verfahren oder für Strafverfolgungszwecke, falls unsere gesetzlich geschützten Rechte angegriffen werden.

 

  1. Ihre Rechte

8.1 Berichtung, Sperrung und Löschung / Entzug der Zustimmung

Sie haben das Recht, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und können die Berichtigung, Sperrung oder Löschung beantragen.

Haben Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung zu weiteren Datenverarbeitungen abgegeben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Detailliertere Angaben hierzu finden sie in den entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Teilnahmebedingungen.  

 

8.2 Kontaktinformationen

Falls Sie Fragen, Anregungen oder Anliegen im Zusammenhang mit dem Umgang Ihrer Daten haben, können Sie uns gerne schriftlich mit einer Kopie des Passes oder der ID über das Kontaktformular auf https://www.publibike.ch/de/publibike/contact/ via den Kundendienst von PubliBike kontaktieren.

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren wollen, beachten Sie bitte, dass E-Mails nicht verschlüsselt werden und daher den für dieses Kommunikationsmittel typischen Sicherheitsrisiken ausgesetzt sind.

 

  1. Wie sicher sind Ihre Daten?

Die Daten, die wir sammeln und speichern, werden vertraulich behandelt und mithilfe geeigneter technischer und organisatorischer Vorkehrungen vor Verlust und Manipulation sowie vor unbefugtem Zugang durch Dritte geschützt.

 

Die Logininformationen, die zwischen Ihrer Hardware und uns ausgetauscht werden, sind verschlüsselt. Wir übernehmen keine Haftung für den unbefugten Zugriff oder den Verlust von personenbezogenen Daten, die sich ausserhalb unseres Einflussbereichs befinden.

 

Unser digitaler Auftritt kann Links zu anderen digitalen Lösungen enthalten, die sich ausserhalb unseres Einflussbereichs befinden und daher nicht dieser Datenschutzerklärung unterliegen. Wenn Sie mithilfe der bereitgestellten Links auf andere digitale Lösungen zugreifen, können die Betreiber dieser digitalen Lösungen gegebenenfalls Informationen von Ihnen sammeln, die von diesen Betreibern gemäss ihrer eigenen Datenschutzerklärungen verwendet werden, die von den unseren abweichen.

 

  1. Änderung der Datenschutzerklärung

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung können von Zeit zu Zeit erforderlich werden, beispielsweise wegen der Weiterentwicklung unseres digitalen Auftritts oder aufgrund gesetzlicher Änderungen. PubliBike behält sich daher vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung zu einem zukünftigen Datum zu ändern. Daher empfehlen wir, diese Datenschutzerklärung regelmässig zu lesen. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt aktualisiert am: 27.03.2019.