Haben Sie Fragen zu unserem PubliBike Velospot System?

Hier im Hilfebereich finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen. Klicken Sie hierfür einfach auf das Thema zu dem Sie Hilfe benötigen.

Die häufigsten Fragen

Netz Freiburg

Netz Freiburg Direktlink zu dieser Frage kopieren

Ja, es gibt einige wichtige Punkte zu beachten: 

 1. Stellen Sie sicher, dass Ihr PubliBike-Konto aktiv ist, d.h. dass keine unbezahlte Rechnung vorliegt oder es aus anderen Gründen gesperrt ist. 
 2. Halten Sie eine akzeptierte Zahlungsmethode bereit, bevor Sie den Prozess starten. Die Übertragung kann ohne diese nicht abgeschlossen werden. 
Wir akzeptieren derzeit Visa, Mastercard und American Express. PostFinanceCard und TWINT werden ca. Anfang Juli verfügbar sein. 
 3. Sie benötigen ein Smartphone, um Ihre Telefonnummer einzugeben und Ihr Velospot-Konto zu validieren. 
 4. Verwenden Sie dieselbe E-Mail-Adresse von Ihrem PubliBike-Konto, wenn Sie Ihre persönlichen Daten eingeben, um Ihr PubliBike Velospot-Konto zu erstellen. 
Das System benötigt diese Informationen, um Ihr Abonnement zu übertragen.

Durch den Zusammenschluss von PubliBike und PubliBike Velospot wurde das grösste Bike-Sharing-Netzwerk der Schweiz geschaffen. 

Wir arbeiten daran, die Fusionierung abzuschliessen, damit jeder Kunde sein bezahltes Abonnement in beiden Netzwerken ohne zusätzliche Gebühren nutzen kann. 
Derzeit können nur PubliBike-Kunden von dieser Situation profitieren. 
Wir arbeiten intensiv daran, auch PubliBike Velospot-Kunden das kostenlose Upgrade anzubieten. 
Wir bitten um Ihre Geduld, während wir dies umsetzen, voraussichtlich bis Anfang Juli.

Sie können Ihr PubliBike-Konto behalten, um unseren Veloverleih in allen anderen Netzwerken zu nutzen. 

Wenn Sie sicher sind, dass Sie es nicht mehr benötigen, können Sie sich in Ihr PubliBike-Konto einloggen und es löschen. 
Bitte beachten Sie, dass dieser Vorgang nicht rückgängig gemacht werden kann.

Leider können Sie den Badge Ihres Unternehmens / Hochschule, der zuvor bei PubliBike verwendet werden konnte, nicht mehr in den PubliBike Velospot-Netzwerken verwenden. 

Sie können jedoch den SwissPass (kostenlos bei SBB erhältlich) als RFID-Karte in Ihrem Kundenkonto registrieren. 
Der Ausweis bleibt zudem in Ihrem PubliBike-Konto hinterlegt.

Wir verstehen, dass TWINT für viele unserer Kunden eine bevorzugte Zahlungsmethode ist. 

Wir arbeiten derzeit daran, sie in naher Zukunft für PubliBike Velospot Ausleihen zur Verfügung zu stellen. 
Bis dahin bitten wir Sie, eine Kreditkarte in Ihrem Kundenkonto zu registrieren, um einen reibungslosen und unterbrechungsfreien Zugang zu unseren Dienstleistungen sicherzustellen.

Das Guthaben von PubliBike wird nicht automatisch auf Ihr PubliBike Velospot-Konto übertragen. 

Um das Guthaben zu übertragen, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst über unsere Hotline (+41 32 557 50 90) oder unseren Live-Chat. 

Die Abrechnung bei PubliBike erfolgte kurze Zeit nach Beenden der Fahrt, indem das hinterlegte Zahlungsmittel belastet wurde. 


 Bei PubliBike Velospot wird der Betrag erst in einem virtuellen Portemonnaie, dem "Wallet" verbucht. Erst nach wenigen Tagen wird der Betrag dann vom Zahlungsmittel abgebucht. Sehr kleine Beträge werden erst nach mehreren Wochen verrechnet. 

Wir schätzen Ihr Feedback und Ihre Verbesserungsvorschläge. Bitte senden Sie diese an feedback@publibike.ch


Wir können möglicherweise nicht auf jede Anfrage antworten, aber wir werden unser Bestes tun, um so viele Ihrer Vorschläge wie möglich umzusetzen. 

Ob Sie für ein Upgrade berechtigt sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. 
Wenn ja, wird Ihnen in Ihrem PubliBike-Konto ein entsprechender Button angezeigt ("Gratis Velospot Update" bzw. "Konten verknüpfen"). Sie sehen diese Anzeige nach dem Login. 

B-Fit-Abonnement ohne Velospot Konto: Kunden mit diesem Abo können ihr PubliBike Abo zu einem Abo bei PubliBike Velospot upgraden. In diesen Fällen wird die Gültigkeitsdauer des PubliBike-Abonnement auf ein gleichwertiges Abonnement mit derselben Gültigkeitsdauer bei PubliBike Velospot übertragen. Bitte folgen Sie den Anweisungen hier via App bzw. via Webseite.

BusinessBike-Abonnement: Es gelten spezielle Konditionen pro Unternehmen, so dass keine einheitlich Antwort gegeben werden kann. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst bei Fragen zum Abo-Upgrade auf PubliBike Velospot. 

B-Quick ohne Velospot-Konto: Kunden mit diesem Abo registrieren sich als Neukunde bei Velospot. 

Kunden PubliBike mit einem Abo National Minute bei Velospot: Sie können die beiden Konten miteinander verknüpfen. Bitte folgen Sie den Anweisungen im verlinkten Dokument.

Kunden, die bei PubliBike und bei PubliBike Velospot ein kostenpflichtiges Abo besitzen: Bitte kontaktieren Sie den Kundendienst.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Ihr PubliBike-Konto validiert und aktiv sein muss. Wenn Sie eine offene Zahlung haben oder Ihr Konto gesperrt ist, kann das Upgrade nicht durchgeführt werden. 
Für weitere Anweisungen lesen Sie bitte dieFAQs.

Ja, du kannst bereits jetzt die App PubliBike Velospot herunterladen und auf deinem Smartphone installieren. Weiterhin kannst du die FAQs lesen, da sich ein paar Vorgehensweisen ändern werden, wie z.B. die Ausleihe, die Rückgabe, die Abrechnung.  

Es ist möglich, dass in einer kurzen Übergangsphase beide Arten von Velos im neuen Netzwerk finden. 

Unser Betrieb ist dran, alle Velos einzusammeln und zu ersetzen. 

Abhängig ist dies jedoch vom Typ des Velos, welches sie ausleihen möchten: 
PubliBike Velos: mit dem Bildschirm auf dem Schloss > PubliBike App. 
Neue PubliBike Velospot Velos: ohne Bildschirm > PubliBike Velospot App. 

 Ansonsten ändert sich nichts: die Anzahl der Stationen und Velos bleiben gleich. 
 Sobald die Umstellung abgeschlossen ist, werden alle Velos nur noch mit der PubliBike Velospot App ausgeliehen.

Die Nutzung der PubliBike Velospot-App ist in Fribourg obligatorisch, um ein Velo auszuleihen.. 

Die neuen Schlösser an unseren Velos von PubliBike Velospot können nur mit der neuen PubliBike Velospot App geöffnet werden.

Ja, es ist sehr wichtig, dass Sie das Upgrade auf PubliBike Velospot mit derselben E-Mail-Adresse durchführen. 

Nur so erkennt das System Ihr bestehendes PubliBike-Abonnement, kann die Verbindung zwischen beiden Konten herstellen und die Aktualisierung auf Velospot durchführen.

PubliBike ist das Veloverleihsystem, zu dem folgende Netzwerke gehören: Bern, Region de Nyon, Lausanne-Morges, Chur, Scottoceneri, Zürich. 

Die entsprechende Farbe ist pink. 

Der Name Velospot hat sich nun in PubliBike Velospot geändert. 

Folgende Netzwerke gehören zu PubliBike Velospot: Aarau (Mitte Juni), Aigle, Andermatt, Agglo Valais central, Basel, Biel/Bienne, Freiburg, La-Chaux-de-Fonds, Locarnese-Bellinzonese, Martigny, PSI-Villigen, Ravenna, Riviera, St. Petersinseln, Valle di Blenio-Biasca. 
Die entsprechende Farbe ist derzeit rot, sie wird jedoch in den kommenden Monaten und Jahren zu aubergine geändert.

Allgemein

Allgemein Direktlink zu dieser Frage kopieren

Für einige Länger gibt es Beschränkungen, darunter Russland und Brasilien.

Die App steht dort zum Download nicht zur Verfügung.

Hier finden Sie die Links zum Download der App PubliBike Velospot:
Download im Google Play Store

Unsere Karte zeigt Ihnen die Standorte aller Stationen in unseren Netzwerken. 

Die Farbe des Stations-Pins auf der Karte gibt Ihnen folgende Informationen: 
Rot mit Velo im Kreis: aktive Station mit verfügbaren Velos 
Rot mit leerem Kreis: aktive Station, keine Velos verfügbar 
Grau: inaktive Station, keine Velos können gemietet oder zurückgegeben werden 
Aubergine: Stationen in Fribourg (frühere Stationen des PubliBike-Systems, die zu PubliBike Velospot übertragen wurden); weitere Details finden Sie hier
Orange: St. Petersinseln. 
Blau: Locarnese-Bellinzonese: separat verwaltetes Netzwerk, weitere Details finden Sie hier.
Rot: Ravenna - separat verwaltetes Netzwerk.

Die farbigen Kreise neben dem Stations-Pin zeigen Ihnen die Verfügbarkeit von Velos an dieser Station: 
schwarz: Anzahl der verfügbaren mechanischen Velos 
gelb: Anzahl der verfügbaren E-Bikes 

Wenn Sie erneut klicken, sehen Sie eine Liste der verfügbaren Velos und E-Bikes an dieser Station sowie das Potenzial der E-Bikes in Kilometern

Um ein neues Smartphone mit Ihrem PubliBike Velospot-Konto zu verknüpfen:

installieren Sie einfach die App und melden Sie sich in Ihrem Konto an. 
Um einen SwissPass hinzuzufügen, gehen Sie nach dem Login zu "SwissPass" und klicken Sie auf "SwissPass verknüpfen". 

Um Ihre Zugangsmedien zu entfernen: Es ist nicht möglich, Ihr Smartphone manuell als Zugangsmedium zu entfernen. 
Um Ihren SwissPass zu entfernen, gehen Sie zu "SwissPass" und klicken Sie auf "entfernen". 
Anmerkung: Wenn Sie mehrere aktive Abonnements haben, können Sie manuell auswählen. mit welchem Abo der SwissPass verknüpft werden soll.

Wir versenden zwei Arten von E-Mails: 

 1. Informative E-Mails 
 2. Werbe-E-Mails, inkl. "Newsletter" 

Um sich von Werbe-E-Mails wie unserem Newsletter abzumelden, melden Sie sich bei Ihrem Kundenkonto an, gehen Sie zu "Profil", wählen Sie "Bearbeiten" und deaktivieren Sie die Option für den Erhalt des Newsletters.

Bitte beachten Sie, dass Sie weiterhin informative E-Mails (z. B. Informationen zu Ihrem Konto, Ihrem Abonnement oder unseren Netzwerken) erhalten werden.

Sie können bis zu 5 Velos innerhalb von 20 Minuten ausleihen (es bestehen Ausnahme für einige Businesspartner). 

Die Kosten für das erste Velo werden entsprechend Ihrem Abo berechnet. Jedes weitere Velo wird zum Tarif des B-Quick berechnet. 

Bitte beachten Sie: Wenn die 20 Minuten abgelaufen sind, müssen alle ausgeliehenen Velo an einer Station zurückgegeben werden, bevor ein neues Velo ausgeliehen werden kann.
Velos, die Sie mit einem Konto ausleihen, können an verschiedenen Stationen geöffnet und zurückgegeben werden.

Weitere Informationen zu den Tarifen finden Sie auf unserer Webseite unter Abos.

Um Ihr Kundenkonto zu löschen, melden Sie sich an und gehen Sie zu Ihrem Profil und klicken Sie auf "Konto löschen". 


Sie können Ihr Konto nur löschen, wenn Sie keine offenen Zahlungen oder offene Fahrten in Ihrem Konto haben. 

Sie erhalten im Anschluss eine E-Mail. Bitte beachten Sie, dass die Löschung einige Tage dauern kann. 
In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unsere Hotline unter +41 32 557 50 90.

Wir versuchen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten, normalerweise dauert dies einige Tage. 

Bei bestimmten Anfragen kann sich die Antwortzeit verzögern, z.B. wenn wir eine offene Fahrt bearbeiten oder Feedback von einer anderen Abteilung einholen müssen. 
Wir bitten Sie, auf unsere Antwort zu warten, bevor Sie uns erneut kontaktieren, da dies eine ungewollte Erhöhung der Kundenanfragen vermeidet und unsere Antwortzeit verzögern kann.

Das Helmtragen ist in der Schweiz nicht obligatorisch für Velos und E-Bikes unter 25 km/h. 

Unsere E-Bikes fahren maximal 25 km/h. 
Für eine sichere Fahrt empfehlen wir, dass Sie Ihren persönlichen Velohelm tragen.

Registrierung

Registrierung Direktlink zu dieser Frage kopieren

Für die Registrierung benötigen Sie:

  •  eine gültige Telefonnummer
  • eine E-Mail-Adresse. 
Sie können sich entweder über unsere Website oder die PubliBike Velospot App registrieren. 
Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und validieren Sie Ihr Konto mit der SMS, die Sie auf Ihrem Smartphone erhalten. 
Anschliessend wählen Sie ein Abonnement aus und registrieren ein gültiges Zahlungsmittel. Wir akzeptieren derzeit Visa, Mastercard und American Express. Ab Juli stehen Ihnen auch die PostFinance Card und TWINT zur Verfügung.

Um Änderungen an Ihrem Benutzerkonto vorzunehmen, melden Sie sich auf der Website oder in der App an, indem Sie auf "Anmelden" und dann auf "Profil" klicken. 
Sie können Ihre Daten bearbeiten, indem Sie auf das kleine Stiftsymbol auf der rechten Seite klicken. 
Aus Sicherheitsgründen können Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer nicht selbst ändern. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an unsere Hotline (+41 32 557 50 90) für weitere Unterstützung.

Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer sind aus Datenschutzgründen als eindeutige Identifikationsmerkmale registriert. 
Um diese zu ändern, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline unter +41 32 557 50 90 oder kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

Zunächst ist es erforderlich, eine gültige Smartphone-Nummer einzugeben. Eine Festnetznummer ist nicht gültig. 
Während des Validierungsprozesses haben Sie die Möglichkeit, die SMS erneut an sich selbst zu senden oder Ihre Telefonnummer zu korrigieren. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline (+41 32 557 50 90).

Ja, die Datenübertragungen erfolgen über https-Verbindungen. 

Alle Formulardaten werden verschlüsselt an uns übermittelt. Gleichzeitig unterliegen die erfassten Daten den Bestimmungen des Datenschutzes.

Abonnement

Abonnement Direktlink zu dieser Frage kopieren

Ein laufendes Abo läuft zum angegebenen Enddatum aus. 

Bitte überprüfen Sie Ihr Kundenkonto unter "Abos" für weitere Details. 

Wenn Sie Ihr aktuelles Abo ändern möchten, können Sie dieses über "Ein Abo kaufen" in Ihrem Kundenkonto erwerben. Bitte beachten Sie, dass ein neues Abo erst nach Ablauf des bestehenden Abos aktiviert wird. 
Wenn Sie möchten, dass ein Abo sofort aktiv ist, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline (+41 32 557 50 90) oder schreiben Sie uns über den Live-Chat.

Nein, keins der Abos wird automatisch verlängert. Sie erhalten eine E-Mail-Erinnerung vor Ende der Laufzeit. 

Wir empfehlen, Ihr Abo bis spätestens fünf Tage nach Ablauf zu verlängern. Der Verlängerungsprozess ist vereinfacht und erfolgt mit nur wenigen Klicks. Ausserdem bleibt Ihre RFID-Karte mit Ihrem Abo verknüpft, was Ihnen den Schritt des manuellen Verknüpfens durch den Kundendienst erspart. 
Wenn Sie nicht innerhalb von fünf Tagen verlängern, müssen Sie den Kaufprozess von Anfang an erneut  durchführen. 
Sie können das Enddatum Ihres Abo in Ihrem Kundenkonto unter "Abos" einsehen.

Bei PubiBike Velospot können Sie mehr als ein aktives Abonnement in Ihrem PubliBike Velospot-Konto haben, aber bitte beachten Sie Folgendes:


  • Sie können nur ein aktives Abonnement mit einem Kaufwert von CHF 0,00 haben. 
  • Zusätzlich zu einem Jahresabonnement können Sie auch ein weiteres PubliBike Velospot-Abonnement erwerben, z. B. ein B-Fit Lokal oder Tageskarten für unabhängige Netzwerke wie die St. Petersinseln oder Locarnese/Bellinzonese. 
Achten Sie darauf, jedes Velo mit dem verknüpften Zugangsmedium bzw. PIN-Code auszuleihen.

Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst über unsere Hotline unter +41 32 557 50 90 oder schreiben Sie uns über den Live-Chat. 

Wir finden zusammen eine Lösung.

Zahlungsmittel

Zahlungsmittel Direktlink zu dieser Frage kopieren

Die Angaben Ihres Zahlungsmittels werden bei der Registrierung über eine gesicherte Verbindung an den Payment-Provider PostFinance weitergeleitet und dort hinterlegt.

Abonnements und Fahrten können mit den derzeit akzeptierten Zahlungsmethoden bezahlt werden: Visa, Mastercard, American Express. 

PostFinance Card und TWINT sollten ab Juli verwendbar sein.

Sie können Ihre Zahlungsmethode jederzeit in Ihrem Kundenkonto ändern. Dazu gehen Sie zu "Wallet", wählen "Credit" und dann "Purchase Credit" aus. 
Um die Gültigkeit Ihrer Zahlungsmethode zu testen, müssen Sie einen Kauf von mindestens CHF 1.00 tätigen. 
Dieser Betrag wird Ihrem Wallet gutgeschrieben.

Sie können Ihr Guthaben in Ihrem Kundenkonto unter „Wallet“ einsehen. Die Kosten Ihrer nächsten Fahrt werden automatisch von diesem Guthaben abgezogen. 
Wenn Sie ein B2B-Abonnement haben, kann dieses Guthaben für eine Fahrt verwendet werden, die länger ist als die in Ihrem Abonnement enthaltenen Freiminuten, oder um ein zusätzliches Velo für Familie oder Freunde zu öffnen.

Ihre Zahlungsmethode wird entweder einmal pro Woche oder alle vier Wochen für kleinere Beträge belastet. 

Daher ist es möglich, dass Ihnen eine Fahrt in Rechnung gestellt wurde, die vor einigen Wochen stattgefunden hat. 
Sie können Ihr aktuelles Guthaben und alle Transaktionen direkt in Ihrem Konto unter 'Wallet' einsehen.

Zunächst bitten wir Sie, Ihr PubliBike Velospot-Konto zu überprüfen. Möglicherweise finden Sie die Antwort in Ihrer Fahrt-Historie oder im Wallet. 


Wenn Sie weiterhin Fragen oder Bedenken haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst unter +41 32 557 50 90 oder über unseren Live-Chat. 
Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, benötigen wir einige zusätzliche Informationen, wie die E-Mail-Adresse Ihres Kontos, das Datum und die Dauer der Fahrt, den Namen der Station sowie eventuelle Unregelmässigkeiten, die Sie beim Ausleihen oder Zurückgeben des Velos bemerkt haben.

Ausleihe

Ausleihe Direktlink zu dieser Frage kopieren

Wenn das Schloss nicht öffnet, gehen Sie wie folgt vor: 


- PIN: Geben Sie den Code erneut ein und stellen Sie sicher, dass Sie ihn genau so verwenden, wie er in Ihrem Abonnement angezeigt wird. 
- SwissPass/ Badge: Halten Sie Ihre Karte erneut an das Schloss, ohne andere Karten, die stören könnten. 

Allgemeine Informationen:
- Stellen Sie sicher, dass keine Speiche das Schloss blockiert. Versuchen Sie, das Hinterrad zu bewegen, um das Schloss freizugeben. Wenn das Schloss immer noch nicht öffnet, versuchen Sie, den Hebel vorsichtig von Hand anzuheben
- Wenn am Schloss ein rotes Licht erscheint, könnte ein Problem mit Ihrem Kundenkonto vorliegen. Überprüfen Sie Ihr Kundenkonto, ob Sie ein aktives Abonnement haben, keine unbezahlten Beträge offen sind oder keine anderen laufenden Fahrten bestehen. 

Prüfen Sie auch auf der Karte in der App/ Web, um sicherzustellen, dass das Velo nicht blockiert ist und zur Ausleihe zur Verfügung steht. 

Wenn das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bitte unser Kundendienst über unsere Hotline unter +41 32 557 50 90 oder über unseren Live-Chat.

Die ungefähre Reichweite wird für jedes E-Bike in Kilometern angezeigt.


Gehen Sie zur Stationskarte in der App oder auf der Website und klicken Sie auf die Stecknadel, die die Station darstellt. 
Sie sehen dann die Anzahl der verfügbaren Velos und E-Bikes, klicken Sie auf ein E-Bike, um die Informationen zu erhalten. 


Nein, leider sind Reservierungen bei PubliBike Velospot nicht möglich. Dafür bietet das System ein dichtes Netz von Stationen an. 

Wenn an einer Station keine Velos mehr verfügbar sind, zeigt Ihnen die App die nächstgelegene Station auf der Karte an und gibt Ihnen Auskunft darüber, wie viele Velos dort noch zur Verfügung stehen.

Sie können das Velo maximal 24 Stunden am Stück ausleihen. 

Nach Ablauf dieser Zeit gilt das Velo als verloren. 
Wir weisen darauf hin, dass die Ausleihe erst abgeschlossen ist, wenn das Velo wieder bei einer aktiven Station steht und die Fahrt beendet wird (durch die manuelle Schliessung des Veloschlosses). 
Sämtliche Kosten bis zur vollständigen Rückgabe werden dem Zahlungsmittel belastet, das im Kundenkonto hinterlegt ist.

Wenn Sie vor der Ausleihe einen Schaden am Velo feststellen, melden Sie dies bitte über die App (wählen Sie das Velo an der Station aus und klicken Sie auf „Schaden melden‘). 

Alternativ können Sie auch das Formular in Ihrer App unter „Hilfe -> Schaden melden" nutzen. 
Wenn Sie nach der Ausleihe einen Schaden am Velo feststellen, haben Sie zwei Minuten Zeit, das Velo an der Station zu schliessen, bevor Ihnen Gebühren verechnet werden. Bitte melden Sie den Schaden und leihen ein anderes Velo aus. 
Falls Ihnen Gebühren ungerechtfertigt berechnet wurden, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst via Hotline (+41 32 557 50 90) oder über unseren Live-Chat.

Der Ausleihvorgang unterscheidet sich etwas, je nach registriertem Zugangsmedium: 

 
SwissPass/Badge: Aktivieren Sie das Schloss, indem Sie die Ein-/Aus-Taste am Schloss drücken, und halten Sie dann Ihre Karte an das Schloss. 

PIN-Code: Aktivieren Sie das Schloss, indem Sie die Ein-/Aus-Taste am Schloss drücken, und geben Sie dann Ihren PIN-Code ein. Ihren Code finden Sie jederzeit unter 'Abos' in Ihrem Kundenkonto. 

App: Klicken Sie auf 'Ein Velo entsperren', und aktivieren Sie das Schloss am Velo, indem Sie die Ein-/Aus-Taste am Schloss drücken. 
Achten Sie darauf, Ihr Smartphone vom Schloss fernzuhalten, da dessen Kontaktlos-Technologie die Bluetooth-Verbindung stören und das Öffnen des Schlosses verhindern kann. 

Eine erfolgreiche Ausleihe wird durch Pieptöne und ein grünes Licht bestätigt. 

Hinweis: Wenn Sie mehr als ein aktives Abonnement haben, stellen Sie bitte sicher, dass Sie das richtige Abo ausgewählt haben, bevor Sie ein Velo ausleihen.

Bitte beachten Sie, dass die verfügbaren Zugangsmethoden für das Ausleihen eines Velos je nach Netzwerk unterschiedlich sind. 


In allen Netzwerken können Sie ein Velo mit Ihrem SwissPass ausleihen. Die Verwendung eines Badges, unserer App oder PIN-Codes ist auf bestimmte Partnerunternehmen und Regionen beschränkt. 

Um Ihren SwissPass zu nutzen, können Sie ihn während des Registrierungsprozesses oder später in Ihrem Kundenkonto unter 'SwissPass' und dann 'SwissPass verknüpfen' hinzufügen. 

Ihr Telefon wird als Zugangsmethode registriert, sobald Sie sich in die PubliBike Velospot-App einloggen. 
Insgesamt empfehlen wir, für jedes Abonnement einen SwissPass/Badge und ein Smartphone zu registrieren.“

Fahrt

Fahrt Direktlink zu dieser Frage kopieren

Wenn Sie beispielsweise einen Einkaufs-Stopp einlegen möchten, schliessen Sie das Velo manuell durch Schliessen des Schlosses ab und stellen Sie es etwas entfernt  einer Station ab. 

Nach Ihrer Pause können Sie das Velo ganz einfach wieder öffnen, indem Sie die App, Ihren SwissPass oder Ihre PIN verwenden – genau wie beim ersten Ausleihen. 

Beachten Sie jedoch, dass die Mietdauer und die Gebühren weiter laufen, bis das Velo an einer aktiven Station zurückgegeben und abgeschlossen wurde.

Klicken Sie einfach auf den Timer, der auf dem Kartenbildschirm angezeigt wird. Dann sehen Sie die Details für alle offene Fahrten.

Bei einem Unfall mit dem Velo sind Sie verpflichtet, unseren Kundendienst schnellst möglich zu verständigen (+41 32 557 50 90). 


Wenn Dritte involviert sind, dann rufen Sie die Polizei. 

Bei einer Panne bringen Sie das Velo zur nächstgelegenen Station und melden Sie den Schaden über die App oder an unserem Kundendienst (+41 32 557 50 90).

Melden Sie den Diebstahl/ Verlust sofort dem Kundendienst (+41 32 557 50 90), um weitere Anweisungen zu erhalten. 

Wir weisen darauf hin, dass die Haftung für das Velo bei Ihnen liegt.

Rückgabe

Rückgabe Direktlink zu dieser Frage kopieren

Sie können Ihr persönlichen Smartphone für die Ausleihe von Velos bei PubliBike Velospot verwenden. 

Wir empfehlen, die Anzahl der mit Ihrem Konto verknüpften Telefone auf zwei zu beschränken. 
Zusätzlich zum Smartphone können Sie auch einen SwissPass als RFID-Karte in Ihrem Kundenkonto registrieren. 
Bei ausgewählten Partnerunternehmen wird ein Badge automatisch mit Ihrem Konto verknüpft, wenn es erstellt wird.

Bitte geben Sie das Velo an einer aktiven Station im selben Netzwerk zurück, von dem Sie es ausgeliehen haben. 

Drücken Sie dazu den Ein-/Aus-Knopf am Schloss, schieben Sie den Hebel nach unten und halten Sie ihn für 2-3 Sekunden, bis Sie zwei Pieptöne hören und zwei grüne Lichter sehen, die den physischen Verschluss des Schlosses bestätigen. 
Innerhalb von 30 Sekunden erhalten Sie eine Bestätigung über die App oder per E-Mail, dass die Fahrt erfolgreich beendet wurde (andernfalls überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner). 

WICHTIG: Es ist nicht möglich, das Schloss nur über die App zu schliessen und die Fahrt zu beenden.

Nein, das Velo muss an einer aktiven Station zurückgegeben werden, um die Ausleihe zu beenden. 

Zudem können Sie das Velo nur innerhalb des gleichen Netzwerks zurückgeben, aus dem Sie es ursprünglich ausgeliehen haben. 
Die Rückgabe eines PubliBike Velos in einem PubliBike Velospot Netzwerk ist nicht möglich und die Fahrt bleibt offen. 
Entstandene Zusatzkosten sind durch Sie als Kunden zu tragen. 

Die Ausleihe endet, sobald das Velo an einer Station im Bereich des Totems geparkt und das Schloss manuell geschlossen wird. Wenn innerhalb des ausgewiesenen Bereichs kein Platz verfügbar ist, parken Sie das Velo bitte so nah wie möglich daran. 
Bitte beachten Sie, dass eine Betriebsgebühr von CHF 20 erhoben wird, wenn ein Velo manuell von unserem lokalen Betriebsteam geschlossen werden muss. Dieser Betrag wird direkt von Ihrer registrierten Zahlungsmethode abgebucht.

Bitte informieren Sie unsere Hotline (+41 32 557 50 90) oder schreiben Sie uns via Live-Chat, an welcher Station/ welchen Standort Sie das Velo abgestellt haben. 

Wir werden unser lokales Team schicken, um das Velo abzuholen, die Kosten gegebenenfalls anzupassen und die Fahrt in Ihrem Konto zu schliessen.

In der Regel erhalten Sie innerhalb von 30 Sekunden eine Bestätigung, dass die Fahrt beendet wurde, manchmal kann es jedoch bis zu 60 Sekunden dauern. 

Wenn die Fahrt nach dieser Zeitspanne noch immer als offen angezeigt wird, versuchen Sie bitte, das Schloss erneut zu öffnen und zu schliessen.

Alternativ können Sie das Velo auch näher an das Stations-Totem stellen. Weiterhin empfehlen wir Ihnen, 10 Minuten zu warten, nachdem Sie das Schloss des Velos manuell an einer Station geschlossen haben. 

Wenn Sie nach 10 Minuten keine Bestätigung über die beendete Fahrt erhalten haben, kontaktieren Sie sich bitte unsere Hotline (+41 32 557 50 90) oder nutzen Sie den Live-Chat.

Wir bitten Sie, zur Station zurückzukehren und das Schloss selbst zu schliessen. 

Wenn Sie dazu nicht in der Lage sind, kontaktieren Sie bitte unsere Hotline (+41 32 557 50 90), um das Problem zu melden. 
Bitte beachten Sie, dass eine Betriebsgebühr von CHF 20 erhoben wird, wenn ein Velo von unserem lokalen Betriebsteam geschlossen werden muss. Dieser Betrag wird direkt von Ihrem registrierten Zahlungsmittel abgebucht.